EXL.EINAX

Versuchssteuerung und Auswertung von Einaxialen Druckversuchen nach DIN 18136 bzw. DIN EN ISO 17892-7

Der Einaxiale Druckversuch nach DIN 18136 bzw. ISO 17892-7 wird im Erd- und Grundbau zur Ermittlung der einaxialen Druckfestigkeit qu und zur Ermittlung des Elastizitätsmoduls Eu an zylindrischen oder prismatischen Probenkörpern durchgeführt. Mit dem Excel-Modul EXL.EINAX können diese Druckversuche über die Software GeoDESC vollautomatisch gesteuert werden.

Leistungsmerkmale EXL.EINAX:

  • Vorgabe der Einaxialen Geschwindigkeit oder eines zeitabhängigen Lastanstieges
  • Vorgabe von Grenzwerten: Stauchung oder Setzung und Auflast
  • Vorgabe der Probengeometrie (runde oder rechteckige Probenfläche)
  • Erfassung, Anzeige und Aufzeichnung aller gerätespezifischer Messwerte
  • Online-Darstellung des Druck-Stauchungs-Diagrammes
  • Berechnung und Visualisierung der Versuchsergebnisse: einaxiale Druckfestigkeit qu; E-Modul Eu nach DIN 18136; E-Module bei 30% und 50% Druckfestigkeit qu 
  • tabellarische Darstellung der Messdaten
  • Protokollausdruck mit freier Gestaltung des Protokollkopfes
Spezifikation: 
Microsoft Office: 
MS Office 2012, 2013 oder 2016
Software: 
GeoDESC
Betriebssystem: 
Windows XP, Windows 7, Windows 10