SSD5 - Scherbox

Aufrüstung beliebiger Prüfpressen zum Schergerät,
Durchführung von Scherversuchen nach DIN 18137-3
und Simple-Shear-Versuchen

Die Scherbox SSD 5 ist ein Labor-Zusatzgerät mit dem beliebige Belastungseinrichtungen und Prüfpressen zu einem Rahmenschergerät aufgerüstet werden können. Die Scherbox wird analog zu einer Oedometer- oder Triaxialzelle zentrisch in die Belastungseinrichtung gesetzt. Der elektronisch gesteuerte Antrieb wird durch eine externe Elektronik versorgt, die die gesamte Datenerfassung mit PC-Schnittstelle für die gemessene Scherkraft, den Scherweg und die Setzung enthält.

Alle bodenberührenden Teile der Scherbox wurden komplett aus Edelstahl gefertigt. Das mitgelieferte Zubehör ermöglicht mit wenigen Handgriffen den präzisen Probeneinbau. Neben Standard-Scherrahmen für Rahmenscherversuche ist ein Simple-Shear-Einsatz verfügbar.

Aus unserem Produktspektrum eignen sich besonders die Prüfpressen ELS 25 und ELS 50 für den Einsatz der Scherbox SSD 5. In beiden Fällen kann ein vollwertiges Rahmenschergerät aufgebaut werden. Die versuchsabhängige Steuerung und Koordinierung der horizontalen und vertikalen Achse übernimmt die PC-Software GeoDESC.

Leistungsmerkmale:

  • intuitive Bedienung mittels 4,3“ Touch-Screen und separaten Funktionstasten
  • Multireglersystem mit Buskopplung, Regelkreis mit 1 ms Abtastzeit
  • geregelter elektromechanischer Antrieb zur Erzeugung der horizontalen Scherspannung
  • Robuste Konstruktion, alle wasser- oder bodenberührenden Geräteteile bestehen aus Edelstahl, inkl. der Filtersteine
  • sehr kompakte Bauweise mit separaten Führungssäulen, dadurch hohe Steifigkeit der Scherbox (keine Verkippungungen der Traversen)
  • Horizontal reibungsarm geführter unterer Scherrahmen und vertikal reibungsarm geführter oberer Scherrahmen, als „schwebende“ Führung konstruiert
  • vertikal reibungsarm geführter Druckstempel (verkippungsfrei)
  • Volumenkonstanter / DILATANZ-freier Scherversuch möglich
  • stufenlose Einstellung und Fixierungsmöglichkeit des Scherspaltes nach Konsolidierung
  • Erfassung eines ext. Analogsignals (z. B. für Druckmessung)
  • serielle Schnittstelle für eine vollautomatische Steuerung und Messdatenerfassung über einen PC mit dem Steuerprogramm GeoDESC

verfügbares Zubehör:

  • Probeneinbauzubehör
  • Scherkästen, verfügbare Größen:
    36 cm² (60 x 60 mm)
    40 cm² (rund, Ø = 71,4 mm)
    50 cm² (rund, Ø = 79,8 mm)
    70 cm² (rund, Ø = 94,4 mm)
    100 cm² (100 x 100 mm)
    andere Größen auf Anfrage
  • Simple-Shear-Einsatz mit Probeneinbauzubehör, rund Ø = 94,4 mm (70 cm²)
Spezifikation: 
maximale Auflast: 
10 kN (durch separate Belastungseinrichtung)
maximale Scherkraft: 
5 kN
Schergeschwindigkeit: 
0 .. 10 mm/min in Schritten von 0,1 µm/min
maximaler Scherweg: 
30 mm
Versorgungsspannung: 
230 V AC, 50 Hz
Geräteabmessungen: 
Scherbox: 280 x 430 x 460 mm (B x T x H)
Steuerelektronik: 260 x 335 x 110 mm (B x T x H)
Gewicht: 
ca. 37 kg (Scherbox mit Scherkasten)
ca. 4,5 kg (Steuerelektronik)